Oldradio
   
  oldradio
  Pranger
 
Zu diesen Zähle ich auch diese Firma, die es nicht einmal nötig hatte
auf mein Schreiben zu antworten.
Unglaublich, Prepaid Karte ohne Registrierung gekauft und nun
soll die einem anderen gehören. Guthaben von 15 Euro ist weg.
 


          Vodafone GmbH
          Ferdinand-Braun-Platz 1
         40549 Düsseldorf
         Zu Händen der Firmenleitung

 

               Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren,

  Seit gestern wurde die Callya Karte meiner Frau abgeschaltet.
 Guthaben: 15.-EuroGekauft am: 19.02.08 in der Firma xxxxxxx
in xxxxxxxxxx. Die Karte habe
ich damals ohne eine Registrierung bekommen. Auch einen Beleg gab es nicht,
nur ein Umschlag mit Firmenstempel, und dem Kaufdatum und dem Preis von 20.-Euro.

Belege hat diese Firma angeblich nicht mehr. Das ist aber eine Sache für das
Finanzamt,(Zollamt) das ich mit diesem Fall anschreiben werde.

Bei dieser Hotline:01807874875 habe ich angerufen und wollte die Karte
wieder aktivieren lassen.

Die Dame sagte aber, dass die Karte nicht auf den im Briefkopf stehenden
Namen registriert sei. Es ist ein anderer Name.

Also kann nur der Verkäufer am 19.02.08 dieses geändert haben.
Soweit meine Unterstellung, denn es gibt keine andere Möglichkeit.

Meine Karte ist bisher nicht betroffen. Obwohl auch hier ein ähnliches
Guthaben aufgeladen ist.

Wie ist die Logik, wenn ich der Besitzer der Karte bin, und ein
angeblicher anderer Name bei Vodafone hinterlegt ist?

Soll  der „andere“ jetzt bei Vodafone anrufen, um die Karte
die ich besitze freischalten zu lassen?

Das Ganze ist ein Fall für die Zeitung.

 

Mir geht es nicht um diesen Betrag, sondern um eine Kundenfreundliche Lösung.
Sie wissen ja, ein unzufriedener Kunde bringt zig weitere unzufriedene nach.

 

Mit freundlichem Gruß

Es kam eine Antwort:

vielen Dank für Ihre Mail. Sie haben Fragen zu Ihrer Rufnummer 01522-xxxxxxx4.

Diese Rufnummer kann in unserem System nicht aufgerufen. ThePhoneHouse ist der
Anbieter der Karte. Auch wenn ein Großteil der Kunden zu Vodafone eingegliedert
wurden, hat die Einsicht nach wie vor eine separate Kundenbetreuung. Die von
Ihnen benannte Nummer 01807 874875 ist eine Kontaktmöglichkeit. Alternativ
können anfragen auch per Post oder per Fax gestellt werden.
 
Vodafone-TPH Kundenbetreuung
Postfach 501 009
99048 Erfurt
 
Fax: 0361 / 34198000
 
Da wir die Abläufe der Kundenbetreuung für ThePhoneHouse-Kunden
nicht einsehen können, empfehle ich Ihnen folgendes: Erfragen Sie bei
der oben benannten Nummer, ob es eine Vertragsübernahme geben kann,
wenn Sie angeben, dass der Vorbesitzer unbekannt ist. Warum vom Shop
keine Registrierung auf den richtigen Namen stattfand, kann ich nicht beurteilen.

Allgemein gibt es immer Abläufe, die nur vom Kunden oder mit der
Nennung des Kundenkennwortes vollzogen werden können.
 
Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Tag.

Freundliche Grüße

K. Pxxxxxxx


Wer gute Transistorgeräte sammelt
sollte auf keinen Fall diese Batterien
verwenden. Die laufen aus. Und der Hersteller stellt sich Stur!!
 

Kennen ja viele von uns, Flohmarktgeräte (Immer ins Battereifach schauen)
. Da sind schon mal 15 Jahre alte Batterien drinn.
ABER:
Neue, und nicht allzulange im Betrieb können auch so aussehen: :angry:

Bild

Bild
Jetzt hat sich der Hersteller gemeldet, ABER: Ich hätte die ausgelaufene(n)
als Beweis zusenden müssen.
Sehr geehrter Herr
am 04.11.2013 erhielten wir von der xx Dienstleistung GmbH & Co. KG
Ihre Reklamation und bedauern, dass Sie Grund zur Beanstandung haben.
Wie wir aus dem beigefügten Bild entnehmen können, wurde eine Batterie
benutzt, die vor ca. 10 Jahren hergestellt und an xx geliefert wurde.
Wir müssen nachvollziehen, wie lange diese "Design" der Batterien an xx geliefert wurden,
denn alle Batterien hatten damals ein MHD von ca. 5 Jahren. Heute sind es 7 Jahre.
Vorteilhaft ist es also zu wissen, welches MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum)
auf dieser Batterie aufgedruckt wurde, die Sie benutzt haben.

Bitte prüfen Sie nochmal, ob man das MHD lesen kann und wenn ja,
könnten Sie uns dann ein Bild senden?
Wir werden gleichzeitig bei unserem Hersteller nachforschen, wie lange
dieses "Design" an xx  geliefert wurde und melden uns dann umgehend
wieder bei Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen
 
Ja....da können wir Ihnen leider nicht.....blah, blah.......
 




*******************************************************************************************


 

Eine Schutzkontakt Zwischensteckdose mit einer kalten Lötstelle und
eine nicht mehr vorhandenen Lötstelle. Hat sich mit etwas Geruch abgelöst.
Erstes Bild unten rechts Kontakt weggeschmolzen.

In allen Kaufentscheidungen muss bei mir immer das VDE Zeichen vorhanden sein.
Bei diesen Steckern (Reichelt Artikel SSD 1 WS 2P Schutzkontakt
Zwischensteckdose, 2 Schalter) ist ein GS Zeichen von Intertek drauf. Weshalb eigentlich????
Mal sehen was die darauf sagen.....
Bild
Bild
Bild
Die Fa. Intertek die das GS Zeichen vergibt hat grosses Interesse angemeldet
und festgestellt, dass keine Geschäftliche Verbindung zu Reichelt besteht.
Auch keine GS Zertifikate an Reichelt für diese Stecker gingen.
Eine Gutschrift erfolgt über 2 Stecker von Reichelt, immerhin.

Jetzt fragen sich die Gelehrten, woher kommt das GS Zeichen??
Das prüft aber die GS vergebende Firma.

Reichelt hatte geschrieben, das alles im Lagerbestand sofort
kontrolliert wurde. Keine Fehler fesgestellt.
Ich wundere mich auch, dass eine Verlötung stattfindet, anstelle Kabelschuhe,
die aber würden --vermutlich-- etwas mehr kosten.

EDIT:

Soeben habe ich mit der zuständigen Stelle bei der GS -Vergabestelle telefoniert.
Also doch eine Zertifizierung mit Elekronik Reichelt Da kommt demnächst eine
Inspektion auf das Unternehmen zu. Es -kann- sein, dass eine
Zertifizierungs-Vergabe an beispielsweise einer Chinesischen
Firma übertragen wurde und diese:" Nicht so arbeiten, wie es sein sollte".
Aha....wusste warscheinlich keiner (sarkasmus)
Bevor es aber zu Politisch wird, besser nichts weiter dazu sagen..........

Meine Frage bei dem heutigen Gepräch: "
Wem kann der Kunde vertrauen? " GS? VDE?
Meine Kaffeemaschine die ich vor einem Jahr gekauft hatte, stand
ROWENTA drauf mit VDE Zeichen!! Und drinnen ist China.
Nur klizeklein auf der Verpackung stand Made in China.
Die Heizung war nach 2 Wochen hinüber und die Kontakte ähnlich.


Bild

******************************



            VORSICHT  vor einem Zettel
                     an der Heckscheibe!
                            
NEUE TRICKDIEBE


ins Auto  steigen, dann Zündschlüssel rein, ah,....... was ist den das für ein Zettel an der Heckscheibe?
Aussteigen, nachsehen. In diesem Moment pringt ein Mann ins Auto- wenn der Motor noch läuft.......
Und ist mit dem Auto weg.


Reifen ist Platt... Ganz Platt?.....Neeee...Nur unten.








 


 
  Gesamt waren schon 48883 Besucher (110283 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=